​Der Rote Faden Der Gesundheit – Stressbalance in den “besten Jahren”


Termin: Mittwoch, 6.10.2021, 19.30 bis 21.30 Uhr
ReferentIn:Monika Huber
Kursbeitrag:€ 15,-


Grundlos erschöpft, obwohl Sie die letzten Jahre oder Jahrzehnte mit viel Stress doch so gut gemeistert haben?
Kaum ein anderes Wechselspiel beeinflusst unseren Stoffwechsel so, wie die Interaktion von Sexualhormonen, Schilddrüse und Nebenniere. Beschwerden wie Erschöpfung, verminderte Stresstoleranz, Libidoverlust oder depressive Verstimmung werden oft durch eine hormonelle Dysbalance verursacht. So können z. B. Wechseljahrsbeschwerden bei Stress auch ohne besonderen Abfall der Sexualhormone besonders intensiv sein. Auch Morbus Hashimoto kann bei einer schlechten Stressbalance gefördert werden.

Monika Huber, Heilpraktikerin aus Bad Birnbach, erläutert die Zusammenhänge anhand von Fallbeispielen aus ihrer Praxis und schildert Möglichkeiten einer zielführenden Prävention, Diagnostik und Therapie.

Moderation: Ulli Wurpes

Die weiteren Termine von “Der rote Faden der Gesundheit”:
16. November 2021 (Achtung: ausnahmsweise Dienstag!), 16. Februar, 30. März, 6. April und 11. Mai 2022
Gerne schicken wir Ihnen den Detailfolder zu.

Organisation/Anmeldung über Frau Gabriele Hofer-Stelzhammer via E Mail an puchberg@dioezese-linz.at oder über das Anmeldeformular schlosspuchberg.at.


« Zurück zur Übersicht